Paul Müller-Kaempff – Gründervater der Ahrenshooper Künstlerkolonie

Paul Müller-Kaempff wurde am 16. Oktober 1862 in Oldenburg geboren. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er als Schüler der Akademie Düsseldorf sowie von 1883-1886 bei Gustav Schönleber an der Akademie Karlsruhe. Seinen Abschluss machte Paul Müller-Kaempff 1888 im Meisteratelier von Hans Fredrik Gude an der Berliner Akademie. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts zählte Paul Müller-Kaempff – insbesondere in der Landschaftsmalerei – zu den bekanntesten und fortschrittlichsten Landschaftsmaler seiner Zeit.

Bekannt ist Paul Müller-Kaempff durch seine intensive Schaffensphase in Ahrenshoop – hier gründete er Ende des 19. Jahrhunderts als Mitgründer die Ahrenshooper Künstlerkolonie. Es ist überliefert, dass Paul Müller-Kaempff 1889 bei einer Wanderung mit seinem Studienfreund Oskar Frenzel, Ahrenshoop für sich entdeckte und sich sofort in dieses kleine Fischerdorf verliebte. In seinen Jahren in Ahrenshoop perfektionierte Paul Müller-Kaempff seinen Malstil – insbesondere technisch – und ist noch heute einer der angesehenste Künstler in Mecklenburg. Die weiten, schier endlosen Himmel, die vom Wind geformte Küste der mecklenburger Ostsee, die windschiefen, gemütlichen Bauernkaten und natürlich das weite flache Land Mecklenburgs prägen seine Bilder.

Paul Müller-Kaempff starb am 5.Dezember 1941 in Berlin.

Sie können hier in unserem Onlineshop einiger seiner schönsten und vielleicht auch seiner bekanntesten Bilder aus der Ahrenshooper Zeit als hochwertige Reproduktion erwerben. Unsere Reproduktionen wurden in einem aufwendigen digitalen Verfahren direkt vom Original angefertigt damit Sie Ihr Paul Müller-Kaempff Bild so originalgetreu wie möglich bewundern können.

Zu den Bildern von Paul Müller-Kaempff