Hugo Richter-Lefensdorf – Gründungsmitglied der Ahrenshooper Künstlerkolonie

Hugo Richter-Lefensdorf wurde am 9.Jamuar 1854 in Lefensdorf bei Waren/Müritz geboren. Seine künstlerische Ausbildung absolvierte er durch ein Studium an der Berliner Akademie bei Ch. Wilberg und Prof. Eugen Pracht. 1890 kam er nach Ahrenshoop und zählte dort zur Gründergeneration der Ahrenshooper Künstlerkolonie.

Er nahm bis 1902 an den Ausstellungen an der Berliner Akademie teil – eine Ablehnung seiner Werke 1904 konnte er nicht verkraften und wählte den Freitod.

Die Werke Hugo Richter-Lefensdorfs erreichten oft eine ungemein plastische Wirkung. Stilsicher hat er die Landschaft des Fischlandes erfasst und zählt unbestritten zu den bedeutendsten Malern der Ahrenshooper Gründerkolonie.

Zu den Bildern von Hugo Richter-Lefensdorf